Deutscher Gewerkschaftsbund

18.09.2017
Rot-Rot-Grün und die Piraten unterstützen gewerkschaftliche Kernforderungen
DGB-Kan­di­dat_In­nen-Check Bun­des­tags­wahl 2017
Colourbox.de
Über 40 Forderungen aus 8 verschiedenen Themenfeldern legte die DGB-Region NRW Süd-West in den vergangenen Wochen allen Kandidatinnen und Kandidaten vor, die um den Einzug in den Bundestag kämpfen. Das Ergebnis ist eindeutig: SPD, Linke, Grüne und die Piraten unterstützen die gewerkschaftlichen Forderungen nahezu vollständig. Von der CDU gibt es nur vereinzelt Unterstützung für die Themen des DGB. Eine FDP-Unterstützung gewerkschaftlicher Themen ist nicht erkennbar, sofern die FDP überhaupt auf den DGB-Kandidat_Innen-Check zur Bundestagswahl 2017 reagiert hat.
weiterlesen …

Datum: 13.09.2017, 18:00
DGB-Kan­di­da­ten-Check
BTW 2017 im Kreis Heinsberg
DGB KV Heinsberg
Öffentliche Diskussion mit den Heinsberger Bundestagskandidaten zu den zentralen Themen der Arbeiterschaft im Bundestagswahlkampf 2017.
weiterlesen …

Datum: 13.09.2017, 17:00
Um-Fair-Tei­len!?
Gewerkschaftliche Hochschulgespräche
DGB
Die Reichen werden in Deutschland (und nicht nur da!) immer reicher - die Armen werden immer mehr! So zuletzt auch das Ergebnis des Reichtums- und Armutsberichtes der Bundesregierung. Wir diskutieren die Fragen: Was sind die Folgen wachsender ökonomischer Ungleichheit? Braucht Deutschland eine Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums? - und wenn ja, kann man sie (am 24. September) wählen?!
weiterlesen …

24.01.2017
Ver­an­stal­tungs­rei­he "Ar­beits­markt­zu­gang für Flücht­lin­ge"
Jeden 1. Montag im Monat in der Citykirche in Aachen
DGB
In Kooperation mit weiteren arbeitsmarktpolitischen Akteuren vor Ort hat die DGB Region NRW Süd-West eine Vortragsreihe zum Thema "Arbeitsmarktzugang für Flüchtlnge" initiiert.
weiterlesen …

Datum: 16.09.2017, 12:00 bis 17:00
Aa­chen trägt Fair
FAirSHION - Messe für Öko-faire Textilien
Eine Welt Forum Aachen
Fair und ökologisch produzierte mode ist zunehmend gefragt. Sklavenhafte Produktionsbedingungen und Chemie in den Kleidern wollen immer weniger Verbrauer/Innen. Nur ein geringer Teil der KonumentInnen die sich für "fai fashion" aussprechen, kaufen diese jedoch auch. Oft, weil sie nicht wissen, wo faire und ökologische Kleidung angeboten wird. Das wollen wir ändern.
weiterlesen …

Datum: 26.09.2017, 20:15
THE TRUE COST
Der Preis der Mode
Eine Welt Forum Aachen
Es gibt kaum einen Markt, bei dem Schein und Realität so weit auseinander liegen wie bei der Bekleidungsindustrie. Auf der einen Seite gibt es Modenschauen mit Starmodels und rotem Teppich, auf der anderen Seite wird die Kleidung zumeist unter sklavenähnlichen Bedingungen in sogenannten Drittewweltländern produziert. Die Ausbeutungskette, die hinter jedem einzelnen Kleidungsstück steckt, wird unsichtbar hinter der Glamourwelt der Modeindustrie.
weiterlesen …

Datum: 20.09.2017, 18:00
FAIR­rei­sen
Nische oder Notwendigkeit?
Eine Welt Forum Aachen
In den schönsten Wochen des Jahres wollen wir es uns gut gehen lassen - schließlich haben wir hart für unseren Urlaub gearbeitet. Das für den Bau unseres Luxushotels Menschen von ihrem Land vertrieben wurden, dass unser Kreuzfahrtschiff eine Dreckschleuder ist, dass unser Golfplatz den Einheimischen das Wasser wegnimmt und dass das Personal, das uns 24 Stunden am Tag verwöhnt, mit Hungerlöhnen abgespeist wird, nehmen wir bestenfalls am Rande zur Kenntnis.
weiterlesen …

12.07.2017
Position
Das er­war­ten wir!
Gleichstellungspolitische Anforderungen an die Parteien zur Bundestagswahl 2017
DGB Bundesfrauenausschuss
Zur Bundestagswahl 2017 hat der DGB ganz klare Anforderungen an die Parteien. 1. Gleichstellung am Arbeitsmarkt 2. Vereinbarkeit von Beruf und Familie 3. Geschlechtergerechte Alterssicherungspolitik 4. Fehlanreize im Steuerrecht beseitigen 5. Bekämpfung häuslicher Gewalt. Beschluss des DGB-Bundesfrauenausschusses vom 28. September 2016
weiterlesen …

Datum: 11.10.2017, 18:00
Veranstaltung des Kompetenznetzwerks
"Wirt­schafts­fak­tor Fa­mi­li­en­freund­lich­keit"
RegAC
Einladung zur Veranstaltung des Kompetenznetzwerks „Wirtschaftsfaktor Familienfreundlichkeit“ am 11. Oktober 2017 um 18:00 in Merzenich. Im Rahmen der Veranstaltung findet die Verleihung des Qualitätssiegels „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ der Bertelsmann Stiftung an Unternehmen aus dem Kreis Düren statt.
weiterlesen …

Aktuelle Pressemeldungen aus NRW Süd-West

Aktuell aus Nordrhein Westfalen

Aktuelles vom Bundesvorstand

Jetzt unterschreiben

DGB-Rentenkampagne

DGB-Infoservice einblick

On­li­ne-Quiz "Was ver­dient die Frau? Wirt­schaft­li­che Un­ab­hän­gig­keit!"
die-Generalprobe.de
Das DGB Projekt "Was verdient die Frau? Wirtschaftliche Unabhängigkeit!" bietet Frauen in einem neuen Onlinequiz die Möglichkeit, ihr Leben durchzuspielen und zu sehen, wie es um die eigene wirtschaftliche Unabhängigkeit steht.
weiterlesen …
16.03.2005
Mob­bing-Kon­tak­t-­Stel­le
zur Webseite …

16.03.2005
Min­dest­lohn.­de
DGB/Simone M. Neumann
Sie können ihren Kindern nur gebrauchte Kleider kaufen, die Reparatur der defekten Waschmaschine sprengt das Budget, vom Urlaub träumen sie bloß: Von Armutslöhnen betroffen sind besonders Beschäftigte in der Gastronomie, im Einzelhandel, in Callcentern – in vielen Dienstleistungsberufen. Mehr als jeder Fünfte in Deutschland arbeitet für einen Niedriglohn. Rund fünf Millionen Menschen arbeiten für einen Stundenlohn unter 8,50 Euro, davon allein etwa 1,2 Millionen für unter fünf Euro.
zur Webseite …

16.03.2005
Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft werden
Acht gu­te Grün­de Mit­glied zu wer­den
Rechtsschutz, Tarifliche Leistungen, Unterstützung bei Tarifkonflikten und Weiterbildung - dies sind vier von acht guten Gründen Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft zu werden.
weiterlesen …

16.03.2005
LOGO
GE­GEN­BLEN­DE - Das ge­werk­schaft­li­che De­bat­ten­ma­ga­zin
Auf GEGENBLENDE - dem DGB-Debattenportal - diskutieren und analysieren AutorInnen gewerkschaftliche und gesellschaftspolitische Themen - kontrovers und meinungsstark.
zur Webseite …

Soziales Netzwerken

Soziales Netzwerken

Weitere Meldungen, Hintergründe und aktuelle Kommentare finden Sie auf unserer Facebook-Seite

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT