Deutscher Gewerkschaftsbund

27.09.2018
Eindrücke unserer Bildungsreise nach Kiel

Am Anfang war der Streik

Wie der Matrosenaufstand in Kiel zum Auslöser der Novemerrevolution 1918 wurde

Vom 13. bis 16.09.2018 waren wir mit einigen Kolleginnen und Kollegen auf Bildungsreise in Kiel.
Nun möchten wir euch ein paar Eindrücke unserer Fahrt geben!

 

Ende Oktober 1918 brach der Matrosenaufstand auf den Schiffen der Hochseeflotte vor Wilhelmshaven aus. Nachdem die Schiffe nach Kiel verlegt wurden, begannen hier ab dem 2. November 1918 Massende-monstrationen und Streiks. In der Folge gründete sich ein Arbeiter- und ein Soldatenrat, welche die Entmachtung der militärischen Befehlsha-ber herbeiführten. Der Aufstand begründete eine nationale Massenbe-wegung, die das Ende des Kriegs forderte und demokratische Alternati-ven zur Monarchie verlangte. Das Ergebnis war schließlich die Abdan-kung des Kaisers und die Ausrufung der Republik am 09. November 1918 und markierte einen Wendepunkt in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts.

100 Jahre nach dem Aufstand möchten wir in diesem Seminar am Ort der Ereignisse die Beweggründe und Zusammenhänge, die zur No-vemberrevolution 1918 geführt haben nachzeichnen und nachvollzie-hen. Wir möchten an diesem historischen Beispiel die Verantwortung, Möglichkeiten und Rolle jedes*r Einzelnen sowie von gesellschaftlichen Bündnissen zur stetigen Verteidigung und Gestaltung der Demokratie und Vielfalt herausstellen.