Deutscher Gewerkschaftsbund

16.03.2016

MentorInnen für junge Flüchtlinge gesucht

Arbeitsmarkt-DolmetscherInnen

DGB

Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften wollen sich bei der Integration von Flüchtlingen mit einem eigenen Projekt beteiligen, bei dem wir unsere Kernkompetenzen in Sachen Arbeit und Beruf einbringen wollen. Gesucht werden dafür ehrenamtliche FuktionärInnen der Gewerkschaften, die mit dem Wissen über den Arbeitsmarkt und die Berufsausbildung einen Beitrag zur beruflichen Integration von Flüchtlingen leisten möchten.

Dabei ist kein Expertenwissen nötig. Wir wollen zunächst ein niedrigschwelliges Angebot vor allem auch in Richtung der verschiedenen ehrenamtlichen Netzwerke unterbreiten, die derzeit mit der Flüchtlingsbetreuung zu tun haben. Diesen fehlt aber häufig die Kenntnis über unsere (Berufs-)Bildungswege und den Arbeitsmarkt. An dieser Stelle wollen wir unsere Hilfe und Unterstützung anbieten. Das kann z. B. ein Blick auf die Bewerbungsunterlagen sein oder die Darstellung von einzelnen Berufsbildern. Im Prinzip geht es darum, DolmetscherIn für den Arbeitsmarkt zu sein.

Wir möchten einen Pool von ehrenamtlichen KollegInnen aufbauen, den wir im Anschluss auch betreuen, d.h. die Möglichkeit zum Austausch bieten und dort, wo es nötig ist, auch Qualifizierun und Fortbildung anbieten.

Wir bitten euch daher, diese Information weiterzuleiten und uns Kolleginnen und Kollegen mit Kontaktdaten zu benennen, die wir in unseren Pool aufnehmen können.

Weitere Informationen entnehmt doch bitte dem beigefügten Flyer.

Aktuelle Termine
Alle Termine anzeigen

Jetzt unterschreiben

DGB-Rentenkampagne

DGB-Infoservice einblick

11.01.2016
Faire Arbeitsbedingungen für alle Verkehrsbeschäftigten
Eu­ro­päi­sche Bür­ger­in­itia­ti­ve: Fai­rer Trans­port in Eu­ro­pa
www.fairtransporteurope.de
Der billigste Anbieter ist mitnichten auch der beste. Das gilt vor allem im Verkehrssektor. Wenn etwa bei der Vergabe öffentlicher Aufträge im Personenverkehr nur noch der Sparzwang regiert, bleiben Arbeitssicherheit und gute Arbeitsbedingungen auf der Strecke. Das ist ein Sicherheitsrisiko für alle Verkehrsteilnehmer. Eine Europäische Bürgerinitiative will das ändern.
weiterlesen …
On­li­ne-Quiz "Was ver­dient die Frau? Wirt­schaft­li­che Un­ab­hän­gig­keit!"
die-Generalprobe.de
Das DGB Projekt "Was verdient die Frau? Wirtschaftliche Unabhängigkeit!" bietet Frauen in einem neuen Onlinequiz die Möglichkeit, ihr Leben durchzuspielen und zu sehen, wie es um die eigene wirtschaftliche Unabhängigkeit steht.
weiterlesen …
16.03.2005
Mob­bing-Kon­tak­t-­Stel­le
zur Webseite …

16.03.2005
Min­dest­lohn.­de
DGB/Simone M. Neumann
Sie können ihren Kindern nur gebrauchte Kleider kaufen, die Reparatur der defekten Waschmaschine sprengt das Budget, vom Urlaub träumen sie bloß: Von Armutslöhnen betroffen sind besonders Beschäftigte in der Gastronomie, im Einzelhandel, in Callcentern – in vielen Dienstleistungsberufen. Mehr als jeder Fünfte in Deutschland arbeitet für einen Niedriglohn. Rund fünf Millionen Menschen arbeiten für einen Stundenlohn unter 8,50 Euro, davon allein etwa 1,2 Millionen für unter fünf Euro.
zur Webseite …

16.03.2005
Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft werden
Acht gu­te Grün­de Mit­glied zu wer­den
Rechtsschutz, Tarifliche Leistungen, Unterstützung bei Tarifkonflikten und Weiterbildung - dies sind vier von acht guten Gründen Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft zu werden.
weiterlesen …

16.03.2005
LOGO
GE­GEN­BLEN­DE - Das ge­werk­schaft­li­che De­bat­ten­ma­ga­zin
Auf GEGENBLENDE - dem DGB-Debattenportal - diskutieren und analysieren AutorInnen gewerkschaftliche und gesellschaftspolitische Themen - kontrovers und meinungsstark.
zur Webseite …

Soziales Netzwerken

Soziales Netzwerken

Weitere Meldungen, Hintergründe und aktuelle Kommentare finden Sie auf unserer Facebook-Seite

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT