Deutscher Gewerkschaftsbund

27.10.2015

Faire Arbeit in der Landwirtschaft - Süße Früchte, bittrer Lohn?!

Faire Arbeit in der Landwirtschaft

DGB/IGBAU

Der Kreisverband Heinsberg im Bezirksverband Aachen lädt in Kooperation mit der Heinsberger Initative für Gute Arbeit und Mitbestimmung "HIGAM" zur Info- und Diskussionsveranstaltung

Faire Arbeit in der Landwirtschaft - Süße Früchte, bittrer Lohn?!

am 31. Oktober im Gasthaus Bodens
in Heinsberg-Kirchhoven, Waldfeuchterstr. 183
ab 9:30 Uhr mit frischem Kaffee und belegten Brötchen
ein.

"Wer Lebensmittel liebt, der würde sie auch zu angemessenen Preisen verkaufen und die Produzenten und die eigene Mitarbeiterschaft entsprechend bezahlen!", so das Veranstalterteam. Stattdessen werden hochwertige Lebensmittel zu Scleuderpreisen verramscht, Kleinbetriebe durch Billigkonkurrenz zur Schließung gezwungen und ein Heer von saison- und Erntehelfer zu unfassbaren Bedingungen und Lähnen auch auf unseren Heinsberger Feldern ausgebeutet.

Denn in keinem Land Europas sind die Lebensmittel günstiger - und sicherer - als in der Bundesrepublik Deutschland. Der aggressive Preiskampf gefährdet diese Sicherheit und unsere Umwelt. Jedes Unternehmen hat auch eine Verantwortung für seine Vorlieferanten, deren Lohnpolitik und faire Arbeitsbedingungen der Saisonkräfte und Erntehelfer.

Und die nächste Herausforderungen lassen nicht lange auf sich warten: Schon jetzt droht weitere Preisdrückerei und Ausbeutung durch die Aufweichung der Arbeits- und Mindestlohnstandards für Flüchtlinge wie einflussreiche Arbeitgeberverbände bereits lautstark fordern.

Unsere Veranstaltung will Verbraucher, Politik sowie Betriebsverantwortliche auf die aktuellen Probleme der betroffenen Kolleginnen und Kollegen in der Landwirtschaft aufmerksam machen und Ihre Meinung hören. Diskutieren Sie mit ...!

Die Regeln sind vereinbart, jetzt müssen wir sie auch umsetzen!

Anbei finden Sie den Veranstaltungsplan zum download.