Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 013/2017 - 13.06.2017

Die Industriearbeit der Zukunft mitgetalten!

Was bedeutet Arbeit 4.0 für unsere Region

Arbeit2020

DGB

Die Auswirkungen der Digitalisierung im Produktionsbereich schüren Ängste bei den Beschäftigten vor Arbeitsplatzverlust und schlechteren Arbeitsbedingungen, bieten aber auch Chancen für zukunftsfähige Arbeitsplätze und Gute Arbeit.

In dem Gemeinschaftsprojekt "Arbeit 2020 in NRW" der Gewerkschaften IG Metall NRW, dem IG BCE Landesbezirk Nordrhein, der NGG NRW und dem DGB NRW sowie der Arbeitgeberverbänden wie etwa "UnternehmenNRW" gehen wir der Frage nach, was sich jenseits der Visionen von Industrie 4.0 ganz konkret in Betrieben verändert und welche Schritte wir als Region Aachen konkret selber gehen müssen, um diese digitale Revolution vo Ort erfolgreich zu gestalten.

Wir laden Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen daher herzlich ein zu der Veranstaltung:

Dialog: Die Industriearbeit der Zukung mitgestalten!
Was bedeutet Arbeit 4.0 für die Region?

am Montag, 19. Juni 2017, 17:00 bis 19:30 Uhr

In der AGIT mbH Aachen, Dennewartstr. 25-27, 52068 Aachen

Alle weiteren Informationen zum Ablauf entnehmen Sie bitte dem Flyer welches zum Download bereit steht.

Mit "Continental" kontten wir einen unserer großen regionalen Arbeitgeber für das eingebettete Interview gewinnen. Als bereits aktiv am Projekt Arbeit2020 beteiligtes Unternehmen werden wir von ersten Anlaufschwierigkeiten ebenso wie von Zwischenerfolgen und zukünftigen, digitalen Perspektiven hören.