Deutscher Gewerkschaftsbund

10.02.2015

70 Jahre DGB - Entwicklungen, Herausforderungen und Perspektiven

70jahre

DGB

Am 18. März 1945 gründeten Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter in Aachen die erste gewerkschaftliche Nachkriegsorganisation und dies zu einer Zeit, als im übrigen Deutschen Reich noch Krieg herrschte. Mit zwei Veranstaltungen erinnern wir an diese Ereignisse. Bereits am 17. März findet in der VHS ein Vortrag von Dr. Klaus Brülls (ehemals DGB-Bildungswerk NRW) und Winfried Casteel (stellv. VHS-Direktor Aachen) statt. Beide haben bereits vor 10 Jahren das Buch „Schafft die Einheit“ herausgegeben, in dem die Ereignisse vom 18. März 1945 dargestellt werden.  

Am 18. März 2015 bilden wir die Brücke ins Heute, Hier und Jetzt. Deutschlands bekanntester Sozialethiker, Prof. Friedhelm Hengsbach, wird in der Aula Carolina in einem Vortrag auf die Herausforderungen der heutigen Gewerkschaften eingehen. Anschließend wird es ein von Joachim Zinsen moderiertes Gespräch zwischen Friedhelm Hengsbach und dem DGB Bezirksvorsitzenden Andreas Meyer-Lauber geben.

Für die Veranstaltung mit Friedhelm Hengsbach und Andreas Meyer-Lauber bitten wir um vorherige Anmeldung unter jasmin.puetz@dgb.de

 


Nach oben
13.06.2018
Re­form des Teil­zeit­rechts ist wich­ti­ger Schrit­t, wei­te­re müs­sen fol­gen
von Annelie Buntenbach
Colourbox.de
Das Bundeskabinett hat heute die Reform des Teilzeitrechts verabschiedet. Das war überfällig - doch der Regierungsentwurf bleibt deutlich hinter den Erwartungen der Gewerkschaften zurück. "Die Beschäftigten brauchen grundsätzlich mehr Flexibilität bei der Gestaltung ihrer Arbeitszeiten", sagt DGB-Vorstand Annelie Buntenbach.
Zur Pressemeldung
30.05.2018
An­ja We­ber zur DAK-Stu­die: Druck aus dem Sys­tem neh­men!
Colourbox
Überstunden, ständige Erreichbarkeit und Arbeitsverdichtung sind für viele Beschäftigte in NRW an der Tagesordnung. Diese Entwicklung birgt erhebliche Risiken und führt in vielen Fällen zu psychischen Erkrankungen. Es gilt, Druck aus dem System zu nehmen und zu erkennen, dass Höher, Schneller, Weiter in eine Sackgasse führt.
Zur Pressemeldung