Deutscher Gewerkschaftsbund

Das Buch "Schafft die Einheit"

Nach zwölf Jahren Nazi-Diktatur, nach Verbot der Gewerkschaften, unsäglichem Leid und Verfolgung von Gewerkschaftern und anderen, gründeten am 18. März 1945 sozialdemokratische, kommunistische und christliche Gewerkschafter in Aachen die erste Einheitsgewerkschaft auf deutschem Boden.

Niemals wieder sollte die Arbeiterbewegung zersplittert und die Gewerkschaft nach den Worten eines Redners »ein Tummelplatz parteipolitischer Leidenschaften« werden. Es gab durchaus verschiedene Vorstellungen über Aufgaben und Zukunft  der Gewerkschaft. Doch Konsens war: Ohne Gewerkschaften ist ein demokratischer Aufbau im besetzten Deutschland nicht vorstellbar.

60 Jahre später mehren sich Stimmen aus Wirtschaft und Politik, die das Selbstverständnis in Frage stellen, dass der demokratische und soziale Rechtsstaat nur mit starken Gewerkschaften möglich ist.

Nicht zu überhören ist aus dem Arbeitgeberlager und der Politik die Forderung nach Ende der Flächentarifverträge, Abbau der Mitbestimmung, längeren Arbeitszeiten, Abschaffung des Kündigungsschutzes und Einschränkung sozialer Sicherungen. Mit der Rede von der weltweiten Globalisierung sollen Wirkungsmöglichkeiten der Gewerkschaften beschnitten und Arbeitnehmerrechte abgebaut werden.

Der Blick auf die Ereignisse vor 60 Jahren lehrt: Demokratie und sozialer Rechtsstaat machen Gewerkschaften zwingend notwendig.
Und eine weitere Erkenntnis ist: sicher geglaubte soziale Errungenschaften, wie z.B. die 35-Stunden-Woche, die Tarifautonomie, die soziale Absicherung von Arbeitslosen u.a. sind im Wandel der Zeiten immer wieder neu abzusichern.

Und dies heißt auch, dass die Frage der sozialen Gerechtigkeit immer und immer wieder neu zu stellen ist; ebenso wie die Frage nach Mitbestimmung, Chancengleichheit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in unserer Gesellschaft und nicht zuletzt die Frage nach Verteilungsgerechtigkeit der materiellen Güter.

Text aus dem Vorwort "Schafft die Einheit"- Klartextverlag- Essen 2005  

Buch Schafft_die_Einheit

Das Buch „Schafft die Einheit“ – herausgegeben vom DGB-Bildungswerk NRW ist  gegen eine geringe Schutzgebühr in unserer DGB-Geschäftsstelle zu beziehen.