Deutscher Gewerkschaftsbund

02.05.2012

1. Mai in Düren

Gesprächsrunde auf der Bühne

Gesprächsrunde auf der Bühne: Karl Panitz, Jürgen Müller, Katharina Faust, Bernd Despineux (v.l.n.r) (Foto: Christa Panitz)

Unter dem Motto „Gute Arbeit für Europa – Gerechte Löhne – Soziale Sicherheit“ trafen sich ca.  500 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter zu einem Demonstrationszug durch die Dürener Innenstadt.

In der anschließenden Gesprächsrunde im Willy-Brandt-Park wies Karl Panitz darauf hin, dass laut einer Studie der Internationalen Arbeitsorganisation durch die Finanzkrise 50 Millionen Arbeitsplätze vernichtet wurden. Bernd Despineux von den Christlichen Gewerkschaft CSC in Verviers-Ostbelgien berichtete über die Erfahrungen, die die belgischen Gewerkschaften mit der Finanzkrise gemacht haben. Er beklagte den „sozialen Kahlschlag“ in Belgien, der mit der europäischen Finanzkrise begründet wird. Kollege Jürgen Müller stelle als Leiter der Vertrauensleute bei der Firma Neapco in Düren fest, dass „alle Menschen nach dem Grundgesetz gleich seien, außer Leiharbeiter“. Die Jugendvertreterin bei der Firma Neapco Katharina Faust machte deutlich, dass die unbefristete Übernahme von Auszubildenden nach der Ausbildung für Jugendliche eine wichtige Forderung sei. Die Firma Neapco sei eine Ausnahme, da sie die Auszubildenden nach der Ausbildung unbefristet übernehme, wenn „sie sich nichts zuschulden kommen lassen.

 

Digital Hub Aachen

Di­gi­tal Hub
Digital Hub Aachen
https://aachen.digital/
zur Webseite …

DGB-Rentenkampagne

DGB-Infoservice einblick

16.03.2005
Mob­bing-Kon­tak­t-­Stel­le
zur Webseite …

16.03.2005
Min­dest­lohn.­de
Banner Kein Lohn unter 8,50 Euro pro Stunde
DGB/Simone M. Neumann
Sie können ihren Kindern nur gebrauchte Kleider kaufen, die Reparatur der defekten Waschmaschine sprengt das Budget, vom Urlaub träumen sie bloß: Von Armutslöhnen betroffen sind besonders Beschäftigte in der Gastronomie, im Einzelhandel, in Callcentern – in vielen Dienstleistungsberufen. Mehr als jeder Fünfte in Deutschland arbeitet für einen Niedriglohn. Rund fünf Millionen Menschen arbeiten für einen Stundenlohn unter 8,50 Euro, davon allein etwa 1,2 Millionen für unter fünf Euro.
zur Webseite …

16.03.2005
Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft werden
Acht gu­te Grün­de Mit­glied zu wer­den
Rechtsschutz, Tarifliche Leistungen, Unterstützung bei Tarifkonflikten und Weiterbildung - dies sind vier von acht guten Gründen Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft zu werden.
weiterlesen …

16.03.2005
LOGO
GE­GEN­BLEN­DE - Das ge­werk­schaft­li­che De­bat­ten­ma­ga­zin
gegenblende - das DGB-Debattenportal
Auf GEGENBLENDE - dem DGB-Debattenportal - diskutieren und analysieren AutorInnen gewerkschaftliche und gesellschaftspolitische Themen - kontrovers und meinungsstark.
zur Webseite …

Soziales Netzwerken

Soziales Netzwerken

Weitere Meldungen, Hintergründe und aktuelle Kommentare finden Sie auf unserer Facebook-Seite

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT