Deutscher Gewerkschaftsbund

28.05.2020

Der erste Schritt ist getan: Ein Rettungsschirm für die Ausbildung kommt!

Schutzschirm Azubi

DGB Regin NRW Süd-West Jugend

Die Allianz für Aus- und Weiterbildung aus Bund, Ländern, Gewerkschaften, Arbeitgeberverbänden und Kammern hat eine Erklärung dazu veröffentlicht und sich auf wesentliche Eckpunkte verständigt, die nun zügig durch die Bundesregierung und den Bundestag in die Wege geleitet werden müssen. Für Auszubildende und Betriebe gibt es nun eine erste Orientierung in der Krise.

 

Die DGB-Jugend begrüßt den Rettungsschirm, macht aber deutlich das nun auch die Bundesländer weitere Maßnahmen umsetzen müssen. Gerade für Betriebe die, trotz erheblicher Kurzarbeit, die Ausbildungspflicht weiter umsetzen, braucht es Förderinstrumente und Geld um zu verhindern, dass Auszubildende in die Kurzarbeit geschickt werden. Der Störung des Ausbildungsverlaufes und dem massiven Vergütungseinbruch durch Kurzarbeit für Auszubildende muss entschieden entgegengetreten werden, um unnötige Härten für die Azubis zu vermeiden.

 

Weitere Infos und die Gemeinsame Erklärung der Allianz für Aus- und Weiterbildung findet ihr hier: https://jugend.dgb.de/meldungen/ausbildung/++co++8647b986-9e9e-11ea-b489-001a4a16011a?fbclid=IwAR1YNMiIsq7gnd5PZWyN5_JsNjy2ITD_pk6NXcz2UNI4dQdgCtzF4FD1Bks


Nach oben
Ruhrfestspiele Recklinghausen
Ruhrfestspiele Recklinghausen

Digital Hub Aachen

Di­gi­tal Hub
Digital Hub Aachen
https://aachen.digital/
zur Webseite …

DGB-Rentenkampagne

Logo Claim DGB-Rentenkampagne: Rente muss für ein gutes Leben reichen
DGB

DGB-Infoservice einblick

16.03.2005
Mob­bing-Kon­tak­t-­Stel­le
zur Webseite …

16.03.2005
Min­dest­lohn.­de
Banner Kein Lohn unter 8,50 Euro pro Stunde
DGB/Simone M. Neumann
Sie können ihren Kindern nur gebrauchte Kleider kaufen, die Reparatur der defekten Waschmaschine sprengt das Budget, vom Urlaub träumen sie bloß: Von Armutslöhnen betroffen sind besonders Beschäftigte in der Gastronomie, im Einzelhandel, in Callcentern – in vielen Dienstleistungsberufen. Mehr als jeder Fünfte in Deutschland arbeitet für einen Niedriglohn. Rund fünf Millionen Menschen arbeiten für einen Stundenlohn unter 8,50 Euro, davon allein etwa 1,2 Millionen für unter fünf Euro.
zur Webseite …

16.03.2005
Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft werden
Acht gu­te Grün­de Mit­glied zu wer­den
Rechtsschutz, Tarifliche Leistungen, Unterstützung bei Tarifkonflikten und Weiterbildung - dies sind vier von acht guten Gründen Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft zu werden.
weiterlesen …

16.03.2005
LOGO
GE­GEN­BLEN­DE - Das ge­werk­schaft­li­che De­bat­ten­ma­ga­zin
Auf GEGENBLENDE - dem DGB-Debattenportal - diskutieren und analysieren AutorInnen gewerkschaftliche und gesellschaftspolitische Themen - kontrovers und meinungsstark.
zur Webseite …

Soziales Netzwerken

Soziales Netzwerken

Weitere Meldungen, Hintergründe und aktuelle Kommentare finden Sie auf unserer Facebook-Seite

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT