Deutscher Gewerkschaftsbund

13.04.2015
Am 1. Mai durch die Geschichte in die Zukunft

Komm heraus zum 1. Mai 2015!

Die Arbeit der Zukunft gestalten WIR!

Natürlich feiern wir auch in diesem Jahr in unserer Region NRW Süd-West an zentralen Standorten den „Tag der Arbeit“ am 1. Mai. Doch in diesem Jahr hat unser Kampftag der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine besondere – eine historische – Dimension! Im Jahr 1890 wurde die Idee geboren, den 1. Mai weltweit als Gedenk- und Protesttag für die Rechte der Arbeitenden zu begehen. Also genau vor 125 Jahren! Und noch während des 2. Weltkrieges gründeten vormals vom Nazi-Regime verfolgte und mutige Kolleginnen und Kollegen in unserer Aachener Region den ersten freien Deutschen Gewerkschaftsbund. Exakt vor 70 Jahren!

Grund genug auf die Entwicklung und vor allem die Erfolge unserer Gewerkschaftsbewegung zu blicken. Unser kreativer und spannender Aachener „MEMO-Zug“ führt uns nicht nur ab 10:00 vom DGB-Haus in der Dennewartstaße zum Aachener Markt, sondern vor allem durch 125 Jahre bewegte Geschichte der organisierten Arbeiterschaft. Auch unsere DGB-Kolleginnen und -Kollegin aus ganz NRW feiern daher in diesem Jahr gemeinsam mit uns und der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bei der anschließenden Kundgebung auf dem Aachener Rathausplatz ab 11:00.

Mit unserem Marsch durch die Geschichte verdeutlichen wir die Verdienste unserer Fachgewerkschaften und unseres gemeinsamen Dachverbandes nicht nur für die vergangenen Jahrzehnte, sondern gerade für die anstehenden und zukünftigen Herausforderungen in der Arbeitswelt und unserer Gesellschaft! Denn: „Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!“

Auf ein vielfältiges Musik-, Kultur- und Kinderprogramm muss auch in diesem Jahr dank der tatkräftigen Unterstützung befreundeter Verbände, engagierter Kulturvereine und progressiver Parteien niemand verzichten.

 

Unsere Gewerkschaftskolleginnen und -kollegen sind natürlich auch in diesem Jahr wieder an wichtigen Standorten wie Düren, Hückelhoven und Euskirchen im Einsatz, um auch dort unseren Kampftag der Arbeiterinnen und Arbeiter zu feiern. Details zu unseren 1. Mai-Festen findet Ihr in den angehängten Dokumenten.


Nach oben
Ruhrfestspiele Recklinghausen
Ruhrfestspiele Recklinghausen

Digital Hub Aachen

Di­gi­tal Hub
Digital Hub Aachen
https://aachen.digital/
zur Webseite …

DGB-Rentenkampagne

Logo Claim DGB-Rentenkampagne: Rente muss für ein gutes Leben reichen
DGB

DGB-Infoservice einblick

16.03.2005
Mob­bing-Kon­tak­t-­Stel­le
zur Webseite …

16.03.2005
Min­dest­lohn.­de
Banner Kein Lohn unter 8,50 Euro pro Stunde
DGB/Simone M. Neumann
Sie können ihren Kindern nur gebrauchte Kleider kaufen, die Reparatur der defekten Waschmaschine sprengt das Budget, vom Urlaub träumen sie bloß: Von Armutslöhnen betroffen sind besonders Beschäftigte in der Gastronomie, im Einzelhandel, in Callcentern – in vielen Dienstleistungsberufen. Mehr als jeder Fünfte in Deutschland arbeitet für einen Niedriglohn. Rund fünf Millionen Menschen arbeiten für einen Stundenlohn unter 8,50 Euro, davon allein etwa 1,2 Millionen für unter fünf Euro.
zur Webseite …

16.03.2005
Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft werden
Acht gu­te Grün­de Mit­glied zu wer­den
Rechtsschutz, Tarifliche Leistungen, Unterstützung bei Tarifkonflikten und Weiterbildung - dies sind vier von acht guten Gründen Mitglied in einer DGB-Gewerkschaft zu werden.
weiterlesen …

16.03.2005
LOGO
GE­GEN­BLEN­DE - Das ge­werk­schaft­li­che De­bat­ten­ma­ga­zin
Auf GEGENBLENDE - dem DGB-Debattenportal - diskutieren und analysieren AutorInnen gewerkschaftliche und gesellschaftspolitische Themen - kontrovers und meinungsstark.
zur Webseite …

Soziales Netzwerken

Soziales Netzwerken

Weitere Meldungen, Hintergründe und aktuelle Kommentare finden Sie auf unserer Facebook-Seite

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT