Deutscher Gewerkschaftsbund

Einladung der Dürener Bürger gegen Rechts zur Demonstration

iCal Download
Demonstration

Dürener Bürger gegen Rechts e.V.

Der eingetragene Verein "Dürener Bürger gegen Rechts e.V. möchte einladen an einer Veranstaltung teilzunehmen.

Hintergrund der Veranstaltung ist das zuletzt von Correktiv veröffentliche Treffen von extrem Rechten und mächtigen Geldgebern in Berlin, in dem wohl Mittel und Wege erörtert wurden, wie in großem Stil eine Remigration von Menschen mit Migrationshintergrund erfolgen kann. Dabei sollte es keine Rolle spielen, ob diese Menschen bereits die deutsche Staatsangehörigkeit haben oder auch nicht.

Das Wort Remigration ist nicht umsonst zum "Unwort des Jahres" gekürt worden. Remigration bedeutet nichts anderes als Deportation. Das Wort Remigration wurde deshalb gewählt, weil Deportation vielleicht viele abschrecken würde.

Natürlich ist die Abschiebung in einem solch großen Stil gar nicht möglich. Die Abschiebung Deutscher Bürger ist sogar unmöglich. Der Plan zeigt jedoch, dass die extrem rechten Politiker das Grundgesetz nicht als bindend betrachten, sondern bestenfalls als Diskussionsgrundlage, das nach Gutdünken geändert werden kann.

Selbst, wenn die Hürden des Grundgesetzes eine Abschiebung der Mitbürger nicht möglich macht, so genügt die Diskussion, dass die Mitbürger in Deutschland mit Migrationshintergrund sich hier nicht mehr sicher fühlen können.

Die Lage ist wirklich ernst! Wir von den Dürener Bürgern gegen Rechts e.V. sind der Meinung, dass die Umtriebe der ultrarechten Parteien sich längst nicht mehr auf einzelne Gesetzesvorlagen beschränken, sondern letztendlich das Ziel haben mit "legalen Mitteln" diesen Staat zu beseitigen, um ein 4. Reich auszurufen, das dann von Rechtsextremen regiert wird. 

Die Demokraten dieses Landes müssen dies verhindern. Sie müssen dies auch verhindern, indem sie zeigen, dass sie in der Frage der Ablehnung der AfD und der vergleichbaren Parteien zusammenstehen.

In diesem Land mag es die eine oder andere Stellschraube geben, die gedreht werden muss, damit die Menschen zufriedener sind. Wir sind jedoch der Auffassung, dass nur demokratisch legitimierte Parteien dies dürfen und eine Erpressung durch rechte Kräfte, die sich gutgläubigen Menschen bedienen, niemals stattfinden darf.

Wir sind außerdem der Meinung, dass zumindest Artikel 18 des Grundgesetzes in Bezug auf einzelne handelnde Akteure geprüft werden und auch angewandt werden muss. Darüberhinaus ist ein Verbot der AfD und anderer Parteien des extrem rechten Spektrums zu prüfen.

Bitte unterstützen Sie die Dürener Bürger gegen Rechts e.V. bei ihrem Vorhaben.

Es geht bei der Bekämpfung von AfD @ Co. nicht um Einzelne sondern um unser ganzes Land.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis